Infos zur Saison für Schnittmaßnahmen und Fällungen

Am 28. Februar endet die Saison für Fällungen und Schnittmaßnahmen an Bäumen und Sträuchern, da laut Bundesnaturschutzgesetze (BNatSchG) vom 1. März bis 30. September, aus Gründen des Allgemeinen Artenschutzes, die Beseitigung und der Rückschnitt von Bäumen und Sträuchern untersagt sind. Dann können Pflegemaßnahmen nur noch mit Ausnahmegenehmigungen durchgeführt werden.  Ziel des Allgemeinen Artenschutzes ist es, den Vögeln in der Brutzeit nicht unnötig Nist- und Brutstätten zu entziehen.
Ihr Team von GaLaBau Schnelle