Wege

Weg aus Polygonalplatten (Granit) mit integrierter Pflasterung

c02     c03     c01

Beim Plattenbelag und der Kleinpflasterung handelt es sich um Granit. Die individuelle Form der Granitplatten mit integrierten Bereichen aus Granitpflaster stellt eine willkommene Abwechslung zu den geraden Linien und Formen von Haus und Anbau dar. Die ungeraden Außenlinien des Weges bewirken einen natürlichen Übergang in den Gartenbereich.

 

Granit-Gneis-Platten mit integrierter Pflasterung

DSC05455     DSC05461     DSC05463
Bei dem verwendeten Naturstein handelt es sich um ein sehr ähnlichen Material wie im Beispiel oben. Allerdings sind die Platten hier gesägt und geflammt. Es entsteht eine geometrisches, strukturierteres Muster im Gegensatz zum wild verlegten Polygonal-Verband (siehe oben).

 

Schrittplatten aus Porphyr

c04

 

Die Platten wurden in die Pflanzfläche integriert um trockenen Fusses zur Treppe im Hintergrund zu gelangen. Durch die grossen mit Moos bewachsenen Fugen entsteht ein natürliches Gesamtbild.

 

 

 

 

 

 

Wege aus Sandstein-Polygonalplatten

c07     c05     c08

In diesem Garten sind alle neu erstellten Wege, Mauern und Terrassen einheitlich aus Sandstein. Lediglich der Steingarten im Hintergrund ist aus anderem Naturstein (Findlinge und Kiese vorrangig aus Granit). Als Kontrast wirken hier die Holzarbeiten (Pergola und Holzrost im Hintergrund am Rand des kleinen Teiches).

 

Natursteinarbeiten